• Baumann Hörakustik

Lautes Konzert schädigt Gehör schon nach halber Minute

Aktualisiert: 10. Mai 2019

Ein Report der Weltgesundheitsorganisation WHO schätzt, dass 1,1 Milliarden Teenager und junge Erwachsene dauerhaft ihr Hörvermögen riskieren, weil sie „zu viel“ und „zu laut“ Musik hören.

Laut WHO bleibt eine Lautstärke von 120 dB bei einem Konzert nur für 28 Sekunden ohne Schaden für das Gehör. Bei 105 dB sollen es vier Minuten sein. Eine einfacher Gehörschutz bietet hier schon ausreichend Schutz. Es gibt auch spezielle Lösungen für Konzert und Party. Der in Deutschland angewendete Richtwert von 100 dB für Konzerte ist laut des WHO-Reports auch nur für etwa 15 Minuten sicher. Bei Beschallung mit maximal 85 dB seien es immerhin schon acht Stunden. Relevant ist hier das dynamische Anpassen der Lautstärken über das gesamte Tonspektrum.


Mit einem passenden Gehörschutz können Sie jedes Konzert genießen und auf Partys Ihre Gesprächpartner endlich richtig hören. Komfortable, sicher.


Lassen Sie sich beraten.




12 Ansichten

© 2018 by Baumann Hörakustik GmbH | Impressum | Kontakt